kategorie > abrantix_

<<zurück

<<zurück

Roger Niederer wird neuer CEO von Abrantix

Zürich, 1.9.2022 – Das PayTech Powerhouse Abrantix gewinnt den früheren Chief Market Officer von Worldline Global als CEO: Roger Niederer bringt globale Expertise in Fintech und Merchant Services, M&A- und Internationalisierungserfahrung, ein globales Netzwerk sowie das zur Abrantix Vision passende Mindset und Know-how mit.

Der Schritt von Worldline zu Abrantix ist für Roger Niederer eine logische Konsequenz: «Ich kenne Abrantix schon lange. Die Produkte von Abrantix sind einzigartig und bieten den Kunden einen grossen Mehrwert. Speziell die ReconHub® Lösung ermöglicht es uns, Payment aus Sicht der Händler neu zu definieren. Dies bietet grossartige Marktchancen. Ich freue mich darauf, zusammen mit dem hochprofessionellen und ambitionierten Team die globale Skalierung sowie den Produktefokus voranzutreiben», erklärt Roger Niederer.

Der bisherige Abrantix CEO und Founder Daniel Eckstein freut sich darauf, zusammen mit Roger Niederer Abrantix in die Zukunft zu führen. Er selbst will fortan als Chief Visionary Officer die Payment-Innovationen vorantreiben. «An Visionen, Skills und Kreativität zur Gestaltung der Payment-Zukunft fehlt es uns nicht. Mit Roger Niederer gewinnen wir die richtige Person, um unserer Vision Flügel zu verleihen und mit den passenden Strukturen den Erfolg zu replizieren.»

Schweizer Payment Champions auf Internationalisierungskurs

Wenn der CMO eines der grössten Acquirers Europas auf den international erfolgreichen Payment Technology Provider aus Zürich trifft, lässt dies auf grosse Pläne schliessen. Und diese bestätigt Roger Niederer: «Abrantix hat unschlagbares Know-how in der Produktentwicklung. Mit dem ReconHub® verfügt Abrantix über ein exzellentes Produkt. Dieses in Verbindung mit Test Automation und der langjährigen Erfahrung in der Terminal Software-Entwicklung legt einen hervorragenden Grundstein, um dem Händler in Zukunft weitere Services anbieten zu können», erklärt Roger Niederer.

Um der Abrantix Vision Schub zu verleihen, wurde die Geschäftsleitung im letzten Jahr auf sieben Mitglieder erweitert. Roger Niederer wird als CEO die operativen Geschäfte leiten. Daniel Eckstein wird als Chief Visionary Officer die Payment-Innovationen vorantreiben. Zudem zeichnet er sich als Präsident des Verwaltungsrates gemeinsam mit der Geschäftsleitung für die mittel- und langfristige Strategie verantwortlich. Die Geschäftsleitung wird durch Christian Vetsch, Chief Market Officer, Matthias Malär, Chief Sales Officer, Adrian Zimmermann, Chief Operational Officer, Martin Gloor, Chief Product Officer und Luzius Tiefenauer, Chief Technology Officer, vervollständigt.

Bereit für den globalen Erfolg

Die Payment Welt ist im Wandel. Händler wünschen sich Einfachheit, sind jedoch stattdessen mit immer grösserer Komplexität konfrontiert: vielfältige Zahlungsoptionen, POS, E- und M-Commerce, Multi-, Omni- und Cross-Channel, Realtime Banking und Blockchain führen zu einer immer grösseren Komplexität für die Händler. «Genau hier setzen wir die Ziele unserer Vision an: Wir wollen das Leben der Händler vereinfachen», sagt Roger Niederer.

Fokus auf die Merchant Experience

Abrantix ist für die nächsten Expansionsschritte gut aufgestellt. Waren 2019 noch 35 Mitarbeitende bei den PayTech-Innovatoren aus Zürich angestellt, sind es heute bereits 100. «Allein im Jahr 2022 haben bereits 30 neue Talente bei uns gestartet. Und wir rekrutieren weiter», erklärt Daniel Eckstein. Während der Coronakrise ist es Abrantix gelungen, sich weiter aus dem Projektgeschäft zu emanzipieren und Muskeln mit eigenen Produkten zu zeigen. «Letztes Jahr konnten wir über 2,8 Milliarden CHF für unsere Kunden automatisch abstimmen und verbuchen. Über 140 Roboter und Cardmultiplexer sind auf allen Kontinenten täglich im Einsatz. Wir freuen uns, täglich neue Kunden zu gewinnen.»

Über die agilen Projekte wurden in den letzten beiden Jahrzehnten viel Know-how und ein solider Kundenstamm aufgebaut. Nun wird der Fokus auf die Händler erweitert, wodurch Abrantix das grosse Wissen aus der IT und Software-Entwicklung im Payment mit den Reconciliation Tools und der Merchant Experience verbinden kann. Insbesondere in letzterer sieht Roger Niederer grosses Wachstumspotenzial. «Das Team um Daniel Eckstein hat in den letzten Jahren sehr viel erreicht. Nun gehen wir den nächsten Schritt. Wir setzen uns das ambitionierte Ziel, das Payment zu revolutionieren und für die Händler einfacher zu gestalten. Der Fokus auf den Händler ist unser Credo und wird uns stets begleiten. Ich freue mich darauf, dieses Ziel mit dem hochmotivierten Team zu verfolgen», so der neue CEO.

__

Über Roger Niederer

Roger Niederer kennt das komplette Spektrum des Payment Business. Der neue Abrantix CEO war zuletzt als Chief Market Officer bei Worldline Merchant Services engagiert. Er konnte in dieser Rolle beweisen, wie internationales Wachstum profitabel, skalierbar und nachhaltig umgesetzt werden kann. Er war massgeblich verantwortlich für diverse Expansionsprojekte wie u.a. den Markteintritt in Australien, Japan und Nordafrika. Bis zur Akquisition von SIX Payment Services durch Worldline im Jahr 2018, war der neue Abrantix CEO für das gesamte Merchant Business von SIX Payment Services in der Schweiz und international verantwortlich. Davor agierte er als CEO der früheren PayLife Bank GmbH in Wien, welche 2015 von SIX erworben wurde. Vor seiner Zeit in Wien verantwortete er als Head Operations den gesamten operativen Betrieb der SIX Payment Services. Ursprünglich startete er seine Karriere bei SIX Management (vormals Telekurs) im Accounting und war bis zu seinem Wechsel zu SIX Payment Services Ende 2009 Head Financial Accounting, Tax and Treasury bei der SIX Group. Roger Niederer wurde am 20. Januar 1971 in Rüti ZH geboren. Er ist verheiratet und Vater von vier Töchtern. Neben der Zukunft des Payments begeistern ihn Fussball und Reisen mit seiner Familie.

__

Über Abrantix – Das Payment Powerhouse aus Zürich

Abrantix wurde 2001 in Zürich gegründet und zählt zu den innovativsten PayTech-Unternehmen der Welt. Die Payment-Lösungen von Abrantix werden von Acquirern, Merchants, Banken und Issuern rund um den Globus geschätzt. Mit den drei Säulen Payment Reconciliation, Payment Software Engineering und Terminal-Test-Automation bringt Abrantix beste Voraussetzungen für die Payment Excellence, Customer und Merchant Experience der Zukunft mit. Die innovativen Zahlungslösungen setzen neue Standards und zahlen stets auf die Mission ein, das Bezahlen einfach und sicher zu gestalten.  

Besuchen Sie abrantix.com für weitere Informationen zum Unternehmen. Folgen Sie Abrantix auf LinkedIn und Twitter.

# # #

Download Pressemitteilung hier!

# # #

Pressekontakt:

Abrantix AG
Theresa Pucher
+41 43 433 70 15
news@abrantix.com

 

Kommentar hinzufügen
Kontaktdaten
Bitte addieren Sie 1 und 9.

Artikel teilen:

<<zurück

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Bei Abrantix nehmen wir das Thema Datenschutz ernst. Bitte wählen Sie aus den nachfolgenden Einstellung Ihre Präferenzen, damit wir die Webseite im Einklang mit der DSGVO, darstellen können.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close